"

eines lebens lauf - mittendrin




"ei(ge)ntlich"  - das war sein lieblingswort
also eigentlich war er immer gut drauf
doch erstarb oft sein zu lautes lachen - mittendrin

er rief nicht - er schrie zur begrüßung
und er wollte so gern dazugehören
er machte spritztouren - bis nach amsterdam
und bugsierte seine schwester mit ins auto:

mit der kann man geld machen in amsterdam -
wenn du verstehst was ich meine
aber dann erstarb sein verschlagenes grinsen
sofort wieder - wenn die moral ihn durchflutete

eines morgens baumelte er dem pfarrer
just vor dem fensterkreuz -
am ast eines apfelbaums hangend

er habe wohl lange gelitten -
ergab die obduktion
denn selbst umbringen will auch gelernt sein

und der gerichtsmediziner
konnte nicht verstehen,
weshalb der pfarrer das röcheln
nicht hatte wahrgenommen
die ganze zeit
im langen todeskampf
das röcheln - das dann erstarb - mittendrin

und wir haben doch noch kleine kinder
zürnte der pfarrer: die hätten ja
alles mitkriegen können
ja - ach er weiß ja gar nicht,
was er uns damit angetan hat - 
im nachhinein ...

aber auch dieser heilige zorn
erstarb dann - mittendrin

sinedi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen