"

SPIEGEL+: Nazi-Eugeniker Ernst Rüdin

CLICK TO  ORIGINAL "SPIEGEL+"-ARTIKEL
___________________________________________

das ist ja fast wie ein muster: da wird ein arzt ende der 20er jahre bis vielleicht sogar anfang der 50er als fach-koryphäe auf seinem spezialgebiet gefeiert - auch international - und dann kommt mit dem zusammenbruch des nazi-regimes und dem aufdecken all der millionenfachen gräueltaten unter dieser ägide der jehe - zumindestens erst einmal moralische - absturz...

und spontan - sozusagen "auf dem fuße" - bildet sich ein schutzwall von alten getreuen und schülern um den nun endlich geschassten menschen,  die ihn für eventuell anstehende gerichtsverhandlungen immer wieder "krankschreiben" per gutachten, oder die ihm ein flugticket in die große weite welt zum "erst einmal verschwinden" besorgen wollen - und die sofort hinter diesem immer stärker ganz allmählich überführten verbrecher "wie ein mann stehen": ärzte die einfach alle "menschliche" ethik bei ihren "forschungen" und "menschenversuchen" längst über bord geworfen hatten, um der "wissenschaftlichen" reputation willen - in aufsätzen, fachvorträgen, fachbüchern und in der begleitung und "beaufsichtigung" von ihnen zugeordneten studenten ...

da fallen also plötzlich "welten" aus den selbstgezimmerten wolkenkuckucksheimen, die diese an sich "normalen wissenschaftler" für eine normale humanität gänzlich verstocken und unzugänglich werden ließen - die nicht mehr das eigene tun und die eigene schreibe selbstkritisch reflektieren konnten - und denen das notwendige tatsächlich wissenschaftliche korrektiv fehlte.

auch dieses geschilderte "muster" hat ja irgendwie einen "pathologischen" kern: übersteigertes geltungsbedürfnis und ein unbändiges machtstreben - koste es was es wolle ...

leider sind viel zu viele dieser "koryphäen" und ärzte ohne jemals belangt zu werden oft sogar nach einer ruhigen altersruhephase auf staatskosten dann inzwischen von uns gegangen - und wir "überlebenden" und nachgeborenen wissen gar nicht, ob diese damen und herren jemals etwas von ihren verbrechen gegen die menschlichkeit intern an sich herankommen ließen - und auch von ihrem eigenen versagen überhaupt notiz genommen haben ...


Keine Kommentare:

Kommentar posten